Kochen in der Jahreszeit - Risotto mit Kürbis

Ein jahreszeitlich passendes Risotto-Rezept.

Was brauchst du für dieses Gericht?

500 g Risotto- Reis

1 Zwiebel

ca. 1 l Gemüsebrühe

1 kleiner Hokkaido-Kürbis

Pfeffer

50 g Parmesan oder veganer Käse, gerieben

2 EL Butter oder Magarine

etwas Petersilie


Ein grüner Salat, z.B. Feldsalat mit Äpfeln oder Orangen ist eine ideale Beilage.


Los gehts....

Den Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden. In etwas Gemüsebrühe ca. 10 min kochen.

Die Zwiebel klein schneiden und in der Butter in einem großen Topf anschwitzen. Etwas gemahlenen Pfeffer zugeben, rühren und dann den Reis unter Rühren zugeben. Auf mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren weiter kochen. Eine Suppenkelle voll Brühe zum Reis geben. Wenn der Reis die Brühe gut aufgenommen, hat eine weitere Kelle zugeben, bis der Reis eine angenehm weiche Konsistenz angenommen hat. Wichtig ist immer gut zu rühren, da der Reis sonst am Topfboden festklebt. Wenn der Reis die gewünschte Konsistenz hat (dick, weich), den Kürbis untermischen und zum Schluss den Käse. Mit Petersilie garnieren.


Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0